E-Laden am Otterfinger Rathaus

Seit Dezember 2017 gibt es am Parkplatz am Rathaus Otterfing eine E-Ladesäule des Bayernwerks. Mit Mitteln aus dem Bundesporgramm zur Förderung von E-Ladesäulen finanziert, soll die neue Ladesäule dabei helfen, Bürgerinnen und Bürger mit dem Zukunftsthema E-Mobilität vertraut zu machen.

 

Es handelt sich um eine "AC-Ladestation Pro" mit jeweils zwei Ladepunkten und einer Ladeleistung von je max. 22 Kilowatt. "Die Ladesäule bietet jedem die Möglichkeit, ein Elektroauto barrierefrei zu laden.

 

So können Sie Ihr Elektroauto laden:

 

  • an der E-Ladesäule wird jede Ladekarte eines Elektromobilitätsanbieters akzeptiert, der dem "Hubjet"-Ladeverbund angehört. Die Abrechnung erfolgt entsprechend über den jeweiligen Elektromobilitätsanbieter.

 

  • Zudem besteht eine direkte Lademöglichkeit ohne separate Anmeldung (Adhoc-Laden) mit Hilfe eines Smartphones: Einfach den dargestellten QR-Code an der Ladesäule mit dem Smartphone scannen, den Ladepunkt auswählen und das Elektroauto aufladen. Vor dem Ladebeginn sehen Nutzer immer den gültigen Preis für den entsprechenden Ladevorgang. Die Abrechnung erfolgt über EC- oder Kreditkarte.

 

  • Eine weitere Möglichkeit ist die Aufladung mit Hilfe der "E.ON-Drive"-App: Zunächst muss der Ladepunt ausgewählt werden. Vor Beginn des Ladevorgangs wird wiederum der Preis angezeigt. Anschließend wird über die Eingabe der persönlciehn Kreditkarte abgerechnet.

 

 

drucken nach oben